Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.

Bayerischer Mittelstandspreis: Novalnet wurde nominiert

Am 6. November war es soweit: Im Maximilianeum in München wurde der Bayerische Mittelstandspreis verliehen. Unter den Nominierten war in diesem Jahr auch der Full Service Payment Provider Novalnet. Vorgeschlagen wurden die insgesamt 32 Nominierten von hochkarätigen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft.

Nominierung als Payment Service Provider

EWifDer Bayerische Mittelstandspreis ehrt besondere unternehmerische Leistungen und steht unter der Schirmherrschaft von Landtagspräsidentin Barbara Stamm und Staatsministerin Ilse Aigner. Er wurde vor 8 Jahren ins Leben gerufen und zeichnet jährlich vier Unternehmen in unterschiedlichen Kategorien aus.

Insgesamt wurden dieses Jahr 32 Unternehmen in den vier Kategorien Handel, Dienstleistungen, Handwerk sowie produzierendes/verarbeitendes Gewerbe nominiert. Die Novalnet AG wurde in der Kategorie Dienstleistung für ihre Arbeit als Payment Service Provider vorgeschlagen.

Alle Nominierten erhalten einen umfangreichen Fragebogen, in dem verschiedene Rubriken abgefragt werden. Unter anderem stellen sie ihre Kompetenzen und ihre Erfahrungen in den Bereichen Innovationen, Internationalisierung, Kundenorientierung, Ressourceneinsparung, Personal sowie gesellschaftliches und soziales Engagement dar. Die ausgefüllten Fragebögen werden anschließend von einer Jury ausgewertet, die aus den Preisträgern der Vorjahre besteht.

Die Gewinner des Bayerischen Mittelstandspreises werden dann vor rund 200 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Medien und Politik geehrt. Auf der feierlichen Preisverleihung im Maximilianeum erhalten sie die „Säule der Wirtschaft“, die ihr außergewöhnliches Unternehmertum würdigt.

Urkunde für Novalnet

bild-bayerrischer-award

Schon die Nominierung für den Bayerischen Mittelstandspreis ist eine große Ehre. Daher freut sich die Novalnet AG über die im Rahmen der Preisverleihung erhaltene Nominierungsurkunde besonders.

Denn diese zeigt die unternehmerische Leistung des Unternehmens, das sich seit 2007 zum führenden Payment Service Provider entwickelt hat. Herausragend sind vor allem die persönliche Betreuung und die fairen Konditionen für die Händler.

Zudem entwickelt Novalnet kontinuierlich innovative Zahlungsabwicklungen und strebt die absolute Sicherheit von Kunden und Online-Shops während des Bezahlvorgangs an. Herausragend sind dabei die von Novalnet entwickelten Methoden zur Betrugsprävention.

Um Online-Händler auch darüber hinaus zu unterstützen, berät Novalnet sie in allen Belangen der Bereiche Payment und nachhaltige Umsatzsteigerung.