Content Commerce Camp in Leipzig

von | 2018-06-29T08:06:38+00:00 13.03.2015|Allgemein, Events|
Nach dem Erfolg des letzten Jahres geht das Content Commerce Camp in die nächste Runde.
Am 11. und 12. Mai fand das Content Commerce Camp in Leipzig statt. In 2 Räumen und in 5 Session-Slots bot das Barcamp insgesamt Platz für 10 Sessions, die schnell gefüllt waren. Unter anderem gab es Sessions zu Einkaufserlebnissen über alle Kanäle, zu Content Marketing, Storytelling, Inbound E-Commerce sowie zu API-Commerce.

Viele Einblicke in die Praxis

Der große Vorteil von Barcamps sind die praxisnahen Sessions und die kleinen Gruppen, in denen diskutiert wird. Dies war auch auf dem Content Commerce Camp Leipzig so.

Am ersten Tag gab es zum Beispiel Vorträge zu Content Marketing und dazu, wie daraus echter Mehrwert für die Nutzer generiert wird. Dabei ging es nicht nur darum, was Content Marketing ist, sondern auch darum, was genau hinter dem Modewort steckt.

Strategien aus der Content Marketing Praxis wurden später auch noch vorgestellt. Parallel dazu lief die Session zu Inbound E-Commerce, einer Verbindung aus Inbound Marketing und E-Commerce, die Shopbetreibern zu signifikant mehr Umsätzen verhilft.

Am zweiten Tag haben die Teilnehmer mehr erfahren über Blogger Relations und darüber, wie man Blogger gezielt ansprechen kann. Zusätzlich gab es Einblicke in Kreativ-Techniken und kulturelle Unterschiede im Marketing und Storytelling. Dies ist vor allem dann wichtig, wenn die E-Commerce-Tätigkeiten über Deutschlands Grenzen hinaus ausgeweitet werden sollen.

Ein kleiner Blick in die Zukunft

Welche Pläne die Organisatoren für die Zukunft des Content Commerce Camp haben, lesen Sie im Recap zum #cococa15. Im kommenden Jahr soll das Barcamp um einen Tag auf 3 Tage erweitert werden. Am ersten Tag wird es Masterclasses geben, am zweiten Tag eine Konferenz und am dritten Tag das Barcamp.

von | 2018-06-29T08:06:38+00:00 13.03.2015|Allgemein, Events|

Über den Autor:

Marek Henschke

Über Marek Henschke

Marek Henschke beschäftigt sich bereits seit 2006 mit dem Thema Online-Marketing. Für die Novalnet AG war er als Online-Marketing-Manager tätig. Marek Henschke hat das Marketing der Novalnet geleitet, war Chefredakteur des Novalnet Magazin, Pressesprecher und für das Partnermanagement verantwortlich.