Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.
Novalnet Online Zahlung

75 Prozent aller Unternehmen bei den sozialen Netzwerken vertreten

  |   Kalender     |   0 Kommentare
Laut einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands BITKOM sind rund 75 Prozent der deutschen Unternehmen bei den sozialen Netzwerken vertreten. Dies gilt unabhängig von der Unternehmensgröße.

In Deutschland setzen inzwischen drei von vier Unternehmen auf die verschiedenen sozialen Netzwerke. Dabei ist die Nutzung der Social-Media-Plattformen nicht von der Unternehmensgröße abhängig. Besonders die Dienstleister nutzen diese Möglichkeit bevorzugt, um mit ihren Kunden zu kommunizieren. Doch auch zur internen Kommunikation würden die sozialen Netzwerke genutzt, wie eine Umfrage des Digitalverbands BITKOM jüngst ergeben hat. Insgesamt nahmen 505 Firmen an dieser repräsentativen Umfrage teil.

Wie Tobias Arns von BITKOM in seiner Rolle als Social-Media-Experte bestätigt, haben selbst der Mittelstand und kleinere Unternehmen das Potential der weitreichenden Dialogmöglichkeiten erkannt. In der Dienstleistungsbranche sind es sogar 84 Prozent der Firmen, die eine eigene Social-Media-Präsenz betreiben. Im Einzelhandel sind rund 73 Prozent der Anbieter bei den sozialen Netzwerken vertreten und in der Industrie sind es immerhin noch 70 Prozent. Dabei stünde die externe Kommunikation mit den Kunden zunächst im Vordergrund.

Die Social-Media-Seiten der Unternehmen bieten den Kunden eine weitere Möglichkeit, von dem Support der Firmen zu profitieren. Dies seine laut Arns eine „willkommene Ergänzung“ zu den bestehenden Kundendienstkanälen. Immer mehr Firmen entdecken die sozialen Netzwerke jedoch auch für sich, um den Austausch innerhalb der Belegschaft anzuregen und die Zusammenarbeit der Mitarbeiter zu fördern. Die Kommunikation per E-Mail wird fortan durch die Kommunikation über die sozialen Netzwerke ergänzt.

Über den Autor Holger Bosk

Holger Bosk ist Chief Software Architect bei der Novalnet AG. Zu dem hat er noch jahrelange Erfahrung im Payment-Sektor ...

facebook twitter google plus xing linkedin