Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.
Novalnet Online Zahlung

Randshop: kostenlose Open Source aus Deutschland

  |   Kalender     |   0 Kommentare
Schnell, flexibel, erweiterbar – so präsentiert sich das Shopsystem Randshop. In der Basisversion ist es kostenfrei erhältlich und da es in Deutschland entwickelt wird, sind alle rechtlichen Vorgaben von Grund auf implementiert.

RandshopBislang wurden 10 Jahre Entwicklungszeit in das Shopsystem investiert. Herausgekommen ist eine solide Software mit einer Vielzahl an Extra-Modulen, mit schlankem Code und hervorragender Bedienbarkeit. Inzwischen können die Entwickler mehr als 230.000 Downloads und über 11.000 Installationen aufweisen.

Aktuelle Informationen werden regelmäßig im Blog veröffentlicht. Hier erhalten Sie Informationen zu neuen Funktionen oder auch zu neuen rechtlichen Entwicklungen im Bereich E-Commerce.

Auf der Website sind unter Referenzen zudem einige Online-Shops aufgeführt, die mit Randshop umgesetzt wurden.

Features der Basisversion

Die Basisversion der Software verfügt bereits über viele Funktionen. Das Shopsystem Randshop ist es der wenigen Systeme, das von Haus aus sämtliche rechtlichen Vorgaben aus Deutschland umsetzt. Kein Wunder, dass es vorrangig in Deutschland und Österreich eingesetzt wird.

Der noch größere Vorteil liegt jedoch in der Schnelligkeit des Systems. Selbst, wenn mehr als 50.000 Produkte angelegt sind und der Shop auf einem mittelgroßen Server läuft, wartet er mit guten Ladegeschwindigkeiten auf.

Artikel können per Mausklick prominent auf der Startseite platziert werden, Kategorien und zugehörige Kategoriebilder lassen sich ebenfalls einfach anlegen. Zudem können sowohl physische Produkte als auch Download-Artikel angeboten werden.

Zu den Benefits im Bereich Marketing gehören das Anlegen und Verwalten von Gutscheinen, integrierte Cross-Selling-Funktionen und ein eigenes Bewertungssystem für die aufgeführten Artikel.

Günstige Zusatzmodule

Zusatzmodule können direkt über das Backend oder die Website von Randshop heruntergeladen werden. Zu den Add-ons gehören unter anderem ein Import/Export-Modul, ein Warenwirtschaftssystem sowie Lieferantenverwaltung.

Zusätzlich wird ein responsive Template angeboten, um den Online-Shop auch für mobile Endgeräte zu optimieren.

Ausgiebiges Testen dank Demo

Eine Demoversion der Software wird für verschiedene Varianten direkt über die Website der Entwickler angeboten. Hier können Sie sowohl das Frontend als auch das Backend ausgiebig testen.

Auch ohne Erfahrung im Erstellen eines Online-Shops, lässt sich das Backend intuitiv bedienen. Die Zahlungsmoral der Kunden zum Beispiel wird durch ein Ampelsystem klassifiziert, bei den angelegten Artikeln wird ebenfalls mit der bekannten Dreifarbigkeit gearbeitet.

Vor- und Nachteile von Randshop

Vorteile:

- Sehr schnelles System

- Einfache, intuitive Bedienung

- Viele Funktionen in der kostenfreien Basisversion

- Vorgaben für Deutschland integriert

Nachteile:

- Layout des Shops lässt sich nur via CSS anpassen

- Wenig fertige Designs auf dem Markt

Zusammenfassung

Wer vorrangig in Deutschland verkauft und zudem seinen Sitz hier hat, sollte sich Randshop definitiv anschauen. Auch die Schnelligkeit des Shops und die einfache Bedienung überzeugen.

Da das Shopsystem nicht so bekannt ist, stehen wenig fertige Layouts zur Verfügung. Hier muss also auf das Standard-Template zurückgegriffen werden oder ein Template extern angefertigt werden.

Der Support von Randshop wird durchweg als zuvorkommend beschrieben. Besonders für Betreiber kleiner Online-Shops ist zudem interessant, dass bei Randshop auch das Verkaufen mit der Kleinunternehmerregelung möglich ist.

Über den Autor Holger Bosk

Holger Bosk ist Chief Software Architect bei der Novalnet AG. Zu dem hat er noch jahrelange Erfahrung im Payment-Sektor ...

facebook twitter google plus xing linkedin