Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.
Novalnet Online Zahlung

SEO Wochenrückblick KW 13

  |   Kalender     |   0 Kommentare
Landing Pages schnell verbessern, die Intention von Suchenden verstehen und mobile Websites optimieren – Wie das geht, zeigen die Beiträge diese Woche. Außerdem hat Mark Zuckerberg den neuen facebook-Messenger vorgestellt und Sie erhalten Tipps für Shop SEO.

Landing Page mit 5 einfachen Tricks verbessern

Björn Tantau stellt in seinem Blog 5 einfache Tricks vor, mit denen Sie Ihre Landing Page deutlich verbessern können.

Er erklärt ausführlich, wie Sie Ihre Call-to-Action verbessern können und welche Inhalte zu besseren Conversion Rates führen. Hierbei geht es vor allem um Erwartungskonformität sowie die Lösungsorientierung.

Weiterhin zeigt er, wie man Buttons entwickelt, die gleichzeitig konversionsstark sind und deutschem Recht entsprechen. Letzter Optimierungspunkt ist das Entfernen aller möglichen Ablenkungen auf der Landing Page.

Intention von Nutzern bei der Suche verstehen

Damit Nutzer ein zufriedenstellendes Erlebnis auf einer Website haben, muss die Intention beim Suchen verstanden werden.

Welchen Unterschied in der Suchintention die Verwendung von Singular und Plural macht, zeigt projecter anhand einiger Beispiele.

E-Commerce Potenzial im Facebook Messenger

Auf der facebook Entwicklerkonferenz f8 hat Mark Zuckerberg, CEO von facebook, den neuen Messenger vorgestellt.

Gerade für Online-Händler ergibt sich hier einiges an Potenzial. Da der Messenger immer mehr in den Mittelpunkt rückt, sollten sich Unternehmen frühzeitig mit dem neuen Nachrichtendienst beschäftigen. Er kann sowohl für Kundenservice als auch für Werbezwecke eingesetzt werden. Im Bereich Service kann zum Beispiel eine Mitteilung über den Bestellstatus versandt oder Reklamationen angenommen werden.

Optimierung mobiler Webseiten

Am 21. April wird mobile friendly ein Rankingfaktor. Wenn Sie Ihren Online-Shop bisher nicht für mobile Endgeräte optimiert haben, sollten Sie dies schleunigst nachholen. Google hat bereits den Leitfaden SEO für Mobilgeräte zum Download angeboten.

SEO united fasst die wichtigsten Aufgaben zusammen.

SEO Tipps für Online-Shops

Bei Popularity Reference erhalten Sie diese Woche SEO Tipps für mehr Umsatz im Online-Shop.

Die Tipps reichen von der Optimierung interner Suchfunktionen über die Änderung des Produktsortiments bis hin zur Nutzung von User Generated Content. Gerade dann, wenn Produkte nicht mehr verfügbar sind, ist es zum Beispiel nicht ratsam, die Artikelseite einfach zu löschen. Denn so geht das erreichte Ranking verloren. Besser ist es, die alte Seite über eine 301-Weiterleitung auf eine neue URL umzuleiten.

Über den Autor Marek Henschke

Marek Henschke ist seit dem Jahr 2006 im Online Marketing tätig und ist der Online Marketing Manager von der Novalnet AG.

facebook twitter google plus xing linkedin