Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.
Novalnet Online Zahlung

SEO-Wochenrückblick KW 39: Panda-Update, Website-Relaunch & bessere Google-Rankings

  |   Kalender     |   0 Kommentare
Auch in dieser Woche gab es wieder einmal spannende Entwicklungen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. In unserem aktuellen SEO-Wochenrückblick geht es unter anderem um das neue Panda Update und Structured Snippets von Google, die Relevanz eines Website-Relaunches für bessere Klickzahlen und Rankings sowie Storytelling als wichtiges Online-Marketing-Instrument.

Google rollt neues Panda-Update zur Erkennung von schlechten Websites aus

Anfang der Woche hat Google begonnen, ein neues Panda-Update auszurollen, das sich gegen schlechten Webseiten-Content richtet. Der Panda-Algorithmus betrifft zwischen drei und fünf Prozent der Suchanfragen und soll anhand neu entwickelter Signale minderwertige Inhalte noch besser erkennen und filtern. Das Rollout soll noch bis nächste Woche andauern, so ein aktueller Blog-Beitrag auf online-marketing-samurai.de. Für kleine und mittelgroße Websites steigt dadurch nun die Chance, besser bei Google zu ranken.

Webseiten-Relaunch für mehr Klicks und Traffic

Die eigene Webseite zu relaunchen, ohne an Traffic zu verlieren, ist nicht immer einfach. Neil Patel zeigt nun in einer case study, das dies grundsätzlich jedoch möglich ist. Wertvolle Tipps in Bezug auf den Relaunch einer Website hat Julian Hoffmann von seo.at in einem Beitrag zusammengestellt. Generell bietet ein Relaunch der Webseite nicht nur ein neues, frisches Layout, sondern ist etwa dank Vereinfachungen dem Verhältnis zwischen Usern und Webseitenbetreibern zuträglich.

Storytelling als wichtiges Instrument, um den Zuhörer zu erreichen

Storytelling stellt heute ein wichtiges Online-Marketing-Instrument dar und kann, wenn es gezielt und passend eingesetzt wird, auch das Ranking verbessern. Die wichtigsten Aspekte des Storytellings sind wohl die Erzählmethode, die bildliche Sprache, das Wissen, das der Erzähler vermittelt und die direkte Einbindung der Zuhörer. Die Intention von Storytelling ist die, eine Botschaft so zu vermitteln, dass der Zuhörer oder Leser sie in seinen eigenen Erfahrungsschatz nachhaltig aufnimmt. Erich Kubitz von der CONTENTmanufaktur geht in einem Beitrag der Frage nach, ob Storytellung nun das neue SEO ist.

Die perfekte Webseite, die bei Google rankt und bei Lesern gut ankommt

Abgesehen vom Design gibt es viele Aspekte, die dazu beitragen, dass eine Webseite für den Leser attraktiv wirkt. Der wohl wichtigste Faktor ist die Nutzerfreundlichkeit: Gelangt ein User schnell und ohne Umstände an sein Ziel, ist die Webseite für ihn um einiges attraktiver. Um zusätzlich auch bei Google gut zu ranken, müssen Bedingungen wie eine übersichtliche Navigation, schnelle Ladezeiten, die Verwendung einer Sitemap und die Teilbarkeit der Webseite erfüllt sein. Björn Tantau erklärt in einem aktuellen Beitrag, wie eine Webseite gebaut wird, die sowohl im Design besticht als auch ranking-technisch vorne mitmischt. 

Was tun, um eine Panda Penalty zu vermeiden?

Googles Panda ist ein Filter, der ein Auftauchen von Seiten mit minderwertigem Content in den Google verhindern soll. Im searchmetrics-SEO-Blog führt Kevin Indig fünf Gründe auf, die zu einer Panda Penalty führen können. Neben schlechtem, irrelevantem Content sind auch schlechte User-Signale, eine schlechte Usability (Layout und Navigation), mangelnde Vertrauenswürdigkeit sowie eine Überoptimierung denkbar gut geeignet, um eine Panda-Penalty zu kassieren.

Structured Snippets erweitern Google-Ergebnisse um strukturierte Daten

Die Entwickler von Google haben sogenannte Structured Snippets eingeführt. Hierbei handelt es sich um Suchmaschinenergebnisse, die mit strukturierten Daten wie Tabelleninformationen angereichert werden, so ein aktueller Beitrag auf seo-united.de. Der Clou an den Structured Snippets ist jedoch, dass sie in den Suchergebnissen nur erscheinen, wenn Google sich relativ sicher ist, dass die auf der Seite angebotenen Informationen und Daten richtig sind.

Über den Autor Marek Henschke

Marek Henschke ist seit dem Jahr 2006 im Online Marketing tätig und ist der Online Marketing Manager von der Novalnet AG.

facebook twitter google plus xing linkedin