Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.

SEO-Wochenrückblick: Gestaltung des Titles, Indexierungsstatus und Webseitenpopularität

  |   Kalender     |   0 Kommentare
Auch in dieser Woche lassen sich ein paar spannende Themen rund um die Suchmaschinenoptimierung finden. In unserem SEO-Wochenrückblick stehen vor allem die optimale Gestaltung des Titles für Google, die Begriffsunterscheidung zwischen Autorität und Popularität einer Webseite und Gedanken zum Content-Marketing im Fokus.

Tipps für einen guten Title bei Google – Neuauflage

In einem aktuellen Blogbeitrag auf seokratie.de befasst sich Julian mit der optimalen Gestaltung des Titles für Google. Zunächst werden die Click-Through-Rate (CTR) und die Short-Click-Ratio als wesentliche Kriterien für einen guten Title identifiziert. Hierauf aufbauend werden Tipps formuliert, wie die CTR gepusht werden kann. Des Weiteren weist der Autor auf die verringerte Zeichenanzahl für den Title hin.

Autorität einer Webseite entscheidend für den PageRank

Dass zwischen der Popularität und der Autorität einer Webseite ganz klar unterschieden werden muss, darauf weist Christian Kunz in einem aktuellen Artikel auf seo-südwest.de hin. Der Zahl der Besucheraufrufe einer Webseite (Popularität) steht die Qualität und Anzahl der eingehenden Links der Seite (Autorität). Laut Matt Cutts ist für den PageRank einer Seite jedoch lediglich die Autorität entscheidend. 

Content-Marketing oder Content-Shock

In der SEO-Branche vollzieht sich derzeit ein Paradigmenwechsel. Statt weiter den Fokus auf künstlichen Linkaufbau zu legen, hat die Branche das Thema Content-Marketing für sich entdeckt. Welche Auswirkungen dies auf Content-Marketing-Strategien haben kann und wird, ist Gegenstand eines Beitrags von Sebastian Socha auf kennstdueinen.de

Rankingfaktoren 2014

Christoph Baur von der CONTENTmanufaktur GmbH nimmt sich in einem aktuellen Artikel den Rankingfaktoren an, die 2014 maßgeblich sind, um eine Webseite in den Suchergebnissen nach oben zu pushen. Neben der Sitespeed wird unter anderem auch die Textlänge als nicht unerheblicher Rankingfaktor aufgeführt.

Indexierungsstatus auch für Seiten mit Https-Protokoll

Bislang konnte in den Google Webmaster Tools nur die Gesamtmenge der indexierten Seiten abgerufen werden – unabhängig davon, unter welchem Protokoll die einzelnen Webseiten ausgeliefert wurden. Wie Christian Kunz in einem weiteren Beitrag auf seo-südwest.de erläutert, kann der Indexierungsstatus künftig auch für unterschiedliche Protokolle ausgewiesen werden. 

Über den Autor Marek Henschke

Marek Henschke ist seit dem Jahr 2006 im Online Marketing tätig und ist der Online Marketing Manager von der Novalnet AG.

facebook twitter google plus xing linkedin