Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.
Novalnet Online Zahlung

SEO-Wochenrückblick: Location Pages, Indexierung von App-Inhalten und Google+ für Unternehmen

  |   Kalender     |   0 Kommentare
In dieser Woche gab es mal wieder spannende Entwicklungen im Bereich der Suchmaschinenoptimierung. In unserem aktuellen SEO-Wochenrückblick geht es unter anderem um eine mögliche Unterbindung der Auslieferung konkreter Keyword-Daten bei Google AdWords, die Standortauszeichnung im Web, die erweitere Indexierung von App-Inhalten, die Autorität im Online-Marketing sowie eine clevere Nutzung von Google+ für Unternehmen.

(not provided): Nun auch bei Google AdWords

Im GoogleAdsDeveloper-Blog wurde verkündet, dass bei AdWords-Anzeigen das Keyword künftig aus dem Referer entfernt wird, wenn diese nach einer SSL-verschlüsselten Anfrage geklickt werden. Durch das Blockieren der Keyword-Daten von Anzeigen wird sich das (not provided)-Problem weiter verstärken.

Google unterstützt künftig Markup nach Schema.org

Im Webmaster Central Blog wurde angekündigt, dass Google in Zukunft das Markup nach Schema.org unterstützen wird, mit dem die sogenannten Location Pages oder auch Standort-URLs ausgezeichnet werden können. Darüber berichtet Sebastian Socha auf kennstdueinen.de.

Indexierung von App-Inhalten wird erweitert

Bisher zeigte Google Nutzern von Android-Smartphones Apps oder deren Inhalte nur in den USA in den Suchergebnissen an. Wie Christian Kunz auf seo-suedwest.de berichtet, soll diese Möglichkeit nun für englischsprachige Inhalte weltweit zur Verfügung gestellt werden. Somit erweitert sich die Palette von indexierbaren Apps, die über den Android-, den Chrombrowser oder die Google-Search-App angezeigt werden, deutlich.

Popularität vs. Autorität (seokratie.de)

Auf seokratie.de berichtet Julian Dziki über die Popularität von kurzfristig erfolgreichen Content-Aktionen, die wenig mit dem Produkt oder der jeweiligen Dienstleistung zu tun haben. Der Autor bezeichnet sie daher als „Eintagsfliegen“ und stellt ihnen die echte Autorität gegenüber, die nur über dauerhaft gute Inhalte, die eine hohe Kompetenz in dem jeweiligen Fachbereich nachweisen, erreicht werden kann.

Erfolgreiche Google+-Nutzung für Unternehmen

Auf seo-handbuch.de geht es um eine effektive Nutzung von Google+ und um mögliche Vorteile gegenüber Facebook. Der Autor sieht Google+ als weiteren Kommunikationskanal für Unternehmen und auch als wichtiges Marketinginstrument, das künftig auch aus SEO-Sicht nicht unterschätzt werden sollte.

Über den Autor Marek Henschke

Marek Henschke ist seit dem Jahr 2006 im Online Marketing tätig und ist der Online Marketing Manager von der Novalnet AG.

facebook twitter google plus xing linkedin