Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.
Novalnet Online Zahlung

So funktioniert das iDeal Zahlungsverfahren

  |   Kalender     |   0 Kommentare
Das sogenannte iDeal Zahlverfahren erfreut sich in den Niederlanden großer Beliebtheit: 2006 eingeführt ist es mittlerweile eins der angesehensten Zahlungsmittel in Online-Shops. iDeal lässt sich mit dem in Deutschland verbreiteten giropay-Verfahren vergleichen und ist Träger aller niederländischen Banken sowie zahlreicher e-Commerce-Händler. Durch die Wahl des iDeals-Zahlungsmittels wird der Kunde vom Web-Shop des Anbieters direkt zu seinem Online-Bankkonto weitergeleitet. Sämtliche Daten seines Warenkorbes werden automatisch in den jeweiligen Überweisungsträger geladen, der Kunde muss sich nur im Online-Banking anmelden und die Zahlung durch eine Transaktionsnummer bestätigen. Die iDeal-Zahlungsart wird von allen größeren Banken der Niederlande, wie ABN AMRO, ASN Bank, Fortis, Postbank, Friesland Bank, ING, Triodos Bank, Rabobank und der SNS-Bank angeboten. Derzeit wird iDeal von rund 12 Millionen Verbrauchern der Niederlande genutzt, was etwa 80 Prozent entspricht. Jede zweite Online-Shop-Zahlung erfolgt mittlerweile per iDeal.

Vorteile des iDeal-Zahlungsverfahrens

Der wohl größte Vorteil der Zahlungsmethode iDeal ist die Zeitersparnis: Durch den Automatismus, der die erforderlichen Daten des Warenkorbes in den Überweisungsträger übermittelt, muss der Verbraucher letztlich nichts mehr selber eingeben. Das reduziert nicht nur den Aufwand, das Eingeben der Daten ist auch häufig eine Fehlerquelle, die durch iDeal vermieden werden kann. Ein weiterer Vorteil ist der hohe Sicherheitsstandard dieses Zahlungsverfahrens: Es besteht weder ein Betrugs- oder Zahlungsausfallsrisiko noch können Zahlungen durch iDeal rückgängig gemacht werden, was die Zahlungsmethode insbesondere für Händler attraktiv macht. Vor allem für Kunden, die keine Kreditkarte besitzen und über kein PayPal-Konto verfügen, stellt iDeal eine gute Alternative dar. Darüber hinaus ist der Warenversand durch die sofortige Überweisung schneller möglich als bei anderen Zahlungsarten, während die Kosten für die Bezahlabwicklung sehr gering ausfallen.

iDeal-Zahlung punktet mit leichter Handhabung

Häufig wird ein spezieller iDeal-Bezahlknopf direkt auf der Webseite des Händlers ausgewiesen, auf dem der Kunde seine Bank auswählen und sich in sein Online-Banking-Konto einloggen kann. Die Webseiten-Verbindung zu iDeal ermöglicht es jedem Kunden, der ein Konto bei einer niederländischen Bank hat, iDeal als Zahlungsmethode auszuwählen. Die Zahlungsart steht dem Verbraucher rund um die Uhr zur Verfügung – unabhängig von den Öffnungszeiten der Bank. Darüber hinaus ist die Zahlungsart iDeal durch die Kombination aus SMS-Verifizierung, Transaktionsüberwachung und einem Team für Betrugsbekämpfung eine vollkommen sichere Zahlungsmethode für Online-Shops.

Über den Autor Holger Bosk

Holger Bosk ist Chief Software Architect bei der Novalnet AG. Zu dem hat er noch jahrelange Erfahrung im Payment-Sektor ...

facebook twitter google plus xing linkedin