Alle Artikel

Wie Sie Abonnements und wiederkehrende Zahlungen verwalten

Die Zahl der neuen Abonnements ist in den vergangenen neun Jahren um mehr als 400 % gestiegen. Das ist etwa fünf- bis achtmal mehr als bei Einzelkäufen. Dabei können Abonnements Ihnen helfen, Ihren Umsatz zu steigern und die Bindung zu Ihren Kunden zu vertiefen. Aber die Verwaltung dieser Abonnements kann auch ihre Hürden mit sich bringen. Erfahren Sie, wie Sie das Beste aus Ihren Abonnementzahlungen herausholen können.

Wie Sie Abonnements und wiederkehrende Zahlungen verwalten

Der Trend zum Abonnement

Die Zahl der neuen Abonnements ist in den vergangenen neun Jahren um mehr als 400 % gestiegen. Das ist etwa fünf- bis achtmal mehr als bei Einzelkäufen. „Warum etwas besitzen, wenn man es abonnieren kann?“, dies scheint das neue Mantra der Verbraucher zu sein.

Der Kunde will heute mehr Freiheit bei seinen Entscheidungen. Dazu gehört auch, wie er konsumiert und dafür bezahlt. Immer mehr Menschen ziehen es vor, Waren und Dienstleistungen auf Abruf zu beziehen, anstatt sie zu besitzen. Sie wollen die Freiheit haben, mit dem Zahlungsmittel ihrer Wahl zu bezahlen, und erwarten vom Händler, dass er eine breite Palette an Zahlungen und Währungen akzeptiert.

Mehr als die Hälfte der Europäer nutzt heute die eine oder andere Form von Abonnementdiensten. Diese Zahl ist seit Beginn der Pandemie außerdem um über 30 % gestiegen. Immer mehr Menschen in Europa sind offenbar der Meinung, dass Abonnements Vorteile gegenüber anderen Zahlungsmöglichkeiten haben. Und sie machen die Bezahlung von Waren und Dienstleistungen, die regelmäßig gebraucht werden, viel einfacher.

Warum sind Abonnements im Moment so wichtig?

Dies liegt daran, dass Abonnements einfach zu handhaben sind. Wenn man es einmal eingerichtet hat, muss man sich keine Gedanken mehr über das erneute Kaufen oder über fehlenden Nachschub machen. Dies gilt insbesondere für Produkte und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs und des regelmäßigen Gebrauchs.

Die Kunden können ihr Monatsbudget besser verwalten, da sie wissen, wie viel sie regelmäßig ausgeben werden. Sie haben auch mehr Freiheit und Kontrolle, da sie ihren Verbrauch je nach Bedarf erhöhen oder verringern können.

Für die Händler tragen Abonnements dazu bei, eine dauerhafte Beziehung zum Käufer aufzubauen, anstatt eine einmalige Transaktion zu tätigen. Dies führt dazu, dass jede Kundenbeziehung über einen längeren Zeitraum hinweg einen größeren Wert hat. Wenn Sie Ihre Kunden einbinden und binden, können Sie einen treuen Kundenstamm aufbauen und Ihre Dienste im Laufe der Zeit höherpreisiger anbieten.

Abonnements helfen Ihnen, die Nachfrage besser vorherzusagen und zu befriedigen, wenn sie entsteht. Dies kann die Bewertung von Angebot und Nachfrage oder die Planung von Investitionen umfassen.

Abonnements helfen Ihnen auch, Erkenntnisse darüber zu gewinnen, wie Ihre Kunden Ihre Produkte und Dienstleistungen nutzen. Sie erfahren außerdem, was Kunden mögen und was nicht. Diese Erkenntnisse können Ihnen helfen, bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen und so die Bindung zu Ihren Käufern zu erhöhen.

Herausforderungen, die bei wiederkehrenden Zahlungen auftreten können

Obwohl Abonnements für Unternehmen eine tolle Sache sind, ist es nicht immer einfach, einen solchen Dienst zu betreiben. Man muss dabei die Kosten, die Komplexität und den Umfang bedenken.

Und es gibt weitere Punkte, die Sie berücksichtigen müssen: Werden meine Kunden jeden Monat vertrauensvoll zahlen wollen? Wie viele Zahlungsarten und Währungen sollte ich anbieten? Was ist, wenn einige Transaktionen nicht verarbeitet werden können? Wie sieht es mit Verlängerungen und Kündigungen aus?

Um einen Abonnementdienst zu betreiben, müssen Sie wiederkehrende Zahlungen einrichten. Dies kann jedoch einige Herausforderungen mit sich bringen. Hier sind einige davon:

  • Skalierung Ihrer Zahlungen: Wiederkehrende Zahlungen mögen einfach erscheinen, wenn die Zahl Ihrer Kunden gering ist. Aber wenn Sie Hunderte oder Tausende von Kunden haben, kann es schwierig werden, damit umzugehen.
  • Komplexität: Es gibt über 180 Währungen und 200 verschiedene Arten von Zahlungsmethoden. Das macht die Zahlungsabwicklung zu einer komplexen Angelegenheit.
  • Fehlgeschlagene Transaktionen: Einnahmeverluste durch fehlgeschlagene Transaktionen können für Ihr Unternehmen kostspielig sein. Außerdem wird das Kundenerlebnis beeinträchtigt und das Vertrauen der Kunden in Ihre Marke leidet.
  • Datensilos: Die Daten für Abonnement-Zahlungen müssen zwischen verschiedenen Abteilungen fließen, damit diese besser arbeiten können. Datensilos würden sich nachteilig auf den Zahlungsfluss auswirken.
  • Einhaltung von Vorschriften: Sie müssen die lokalen Datenschutz- und Betrugsbekämpfungsgesetze einhalten, um die Sicherheit der Daten Ihrer Kunden zu gewährleisten. Dies wirkt sich stark darauf aus, wie sehr Ihre Kunden Ihrer Marke vertrauen.

Wie die Automatisierung wiederkehrender Zahlungen helfen kann

Eine problemlose Zahlungsabwicklung ist das A und O, wenn Sie wiederkehrende Zahlungen abwickeln.

Nutzen Sie dafür einen starken Abonnementverwaltungsdienst, der vollautomatisiert ab dem Zeitpunkt in Gang gesetzt wird, an dem sich ein Kunde anmeldet. Der Dienst verfolgt und verwaltet das Abonnement während seiner gesamten Laufzeit und sorgt für eine problemlose Rechnungsstellung und Zahlung. Solche Dienste entsprechen in der Regel auch vollständig den Sicherheitsstandards und lokalen Gesetzen.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine breite Palette an Zahlungsmethoden anbieten und Zahlungen in mehreren Währungen unterstützen. Behalten Sie die regionalen Zahlungstrends und Kundenpräferenzen im Auge. So können Sie die effektivsten Methoden nutzen, um Zahlungen von Kunden in jedem von Ihnen bedienten Markt zu akzeptieren.

Erkennen und behandeln Sie fehlgeschlagene Transaktionen umgehend. Die Erkennung von fehlgeschlagenen Transaktionen unter Tausenden von Buchungen ist eine schwierige Aufgabe. Verwenden Sie eine automatisierte Abonnement-Software, die fehlgeschlagene Transaktionen schnell erkennen und rechtzeitig bearbeiten kann.

Ein Abonnementverwaltungsdienst hilft Ihnen bei der reibungslosen Abwicklung wiederkehrender Zahlungen – auch wenn Ihr Transaktionsvolumen hoch ist. Dies trägt dazu bei, dass die Zahlungen reibungslos und sicher ablaufen. Das Ergebnis sind zufriedene Kunden, die sich Ihrer Marke verbunden fühlen.

Die Wahl des richtigen Zahlungspartners ist absolut entscheidend. Entscheiden Sie sich für einen globalen All-in-One-Zahlungspartner, der über fundiertes Fachwissen und lokal zugeschnittene Angebote verfügt. Er sollte in der Lage sein, Zahlungen in unterschiedlichen Währungen und auf mehreren Plattformen zu unterstützen. Der richtige Partner hilft Ihnen bei der Skalierung Ihrer Zahlungen, bietet kontextbezogene Unterstützung und konzentriert sich auf den Endbenutzer. Letztendlich geht es darum, das Beste aus Ihrer Zahlungsabwicklung herauszuholen.

Teilen

Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.