Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.

Content-Güter

Alle Lexikon

Content-Güter

Unter Content-Gütern werden generell verschiedenste immaterielle Werte subsumiert. In den häufigsten Fällen geht es dabei um digitale Inhalte. Dabei können das gleichermaßen Texte, Bilder, Apps und Videos oder auch Videospiele und Computer-Software sein. Man spricht hierbei von Content-Gütern, wenn sie direkt über das Internet bestellt und anschließend heruntergeladen oder nur angesehen und genutzt werden können. Da es sich ausschließlich um Inhalte (engl. Content) handelt, erfolgt auch kein klassischer Warenversand. Vielmehr werden dabei Nutzungsrechte übertragen, die ansonsten Urheberrechtlich geschützt sind und nur einem bestimmten Personenkreis zur Verfügung stehen.

Besonderheiten bei dem Kauf von Content-Gütern

Da der Verkauf von Content-Gütern über das Internet abgewickelt wird, können sich dabei verschiedene gewährleistungsrechtliche Probleme ergeben und auch das Betrugsrisiko ist höher. Dies rührt daher, dass Content-Güter nicht wie andere Waren in einem Laden angesehen und gekauft oder im Rahmen eines Versendungskaufes zunächst angesehen und anschließend übergeben und quittiert werden. Dabei werden also Anwendungsrechte übertragen, die eine Nutzung bestimmter Inhalte des Urhebers erlauben. Kommt es zu Betrugsfällen, ist deren Verfolgung und Ahndung im Internet oftmals nicht ohne weiteres möglich. Für die Content-Güter-Verkäufer wird es daher häufig auch schwer, einen Acquirer zu finden, um seinen Kunden die Möglichkeit der sicheren Bezahlung mit einer Kreditkarte zu geben.

Content-Güter mit steigender Tendenz

Besonders im Verlagswesen wird immer mehr auf Content-Güter zurückgegriffen. Dies kommt dadurch, dass sich die Informationsbeschaffung immer mehr auf das Internet konzentriert und der Print-Markt zurückgeht. Laut Informationen des Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger e.V. (BDZV) ist bereits der überwiegende Teil der Zeitungs-Apps kostenpflichtig. Die Bezahlmodelle für Content-Güter unterscheiden sich stark. Häufig werden Zahlungen per Bankeinzug angeboten, mittlerweile setzen Verkäufer von Content-Gütern jedoch auch vermehrt auf Payment-Anbieter, Kreditkartenzahlung oder bieten sogar Bezahlmöglichkeiten über das Mobiltelefon oder ein Google-Konto.