Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.

Internetzahlungen

Alle Lexikon

Internetzahlungen

Internetzahlungen sind Transaktionen, die Käufe im Internet abschließen. Dazu gehören unter anderem Bezahlsysteme und Zahlungslösungen, welche die Betreiber in ihren Online-Shops oder auf ihren Internetseiten implementieren. Die Bedeutung von Internetzahlungen nimmt immer mehr zu, sodass Zahlungen im Internet mit vielseitigen Zahlungslösungen durchgeführt werden können. Neben dem Kauf auf Rechnung oder dem Lastschriftverfahren seien exemplarisch die Zahlungen mit Kreditkarte, mit PayPal oder Giropay erwähnt. Durch die größer werdende Reichweite des E-Commerce wird es für Anbieter von Dienstleistungen und Betreiber von Online-Shops immer wichtiger, effiziente und sichere Zahlungslösungen anzubieten.

Zuverlässige Internetzahlungen: Sicherheit für Händler und Kunden

Händler und Kunden sind auf effektive und sichere Internetzahlungen angewiesen. Betreiber von Online-Shops bieten in der Regel verschiedene Zahlungslösungen an, die einerseits für den Händler praktikabel sind und andererseits von den Kunden als sicher wahrgenommen werden. So ist belegt, dass Bezahlsysteme, die den Kunden nicht zusagen, zu einer hohen Kaufabbruchrate führen. Bietet ein Händler beispielsweise lediglich den Kauf gegen Vorkasse an, liegt die Quote der Abbrüche bei etwa 90 Prozent. Für die Internetzahlungen haben Händler und Unternehmen die Möglichkeit, professionelle Zahlungsanbieter zu beauftragen. Neben der Implementierung der Bezahlsysteme bieten diese Unternehmen häufig weitere Services wie die Übernahme des Mahn- und Inkassowesens oder Anti-Betrugslösungen an.

Betrugsprävention erhöht Sicherheit bei Internetzahlungen

Sicherheit bei Internetzahlungen wird unter anderem durch Sicherheitsstandards wie die SSL-Verschlüsselung, die PCI-DSS-Zertifizierung bei Kreditkartenzahlungen oder Trusted-Shop-konforme Module gewährleistet. Darüber hinaus erhöhen gleichermaßen Anti-Betrugslösungen die Sicherheit für Händler. Betrugspräventionsmodule können von Zahlungsanbietern im Bereich des Risikomanagements individuell an die Bedürfnisse der Kunden angepasst werden. Beispielsweise lassen sich für Internetzahlungen mit E-Mail-Verifizierungen oder dem Datenbankabgleich mit Blacklists die Risiken minimieren.