Motto des Werbeplanung.at Summit 2014

Das Programm des diesjährigen Summit dreht sich voll und ganz um die Anpassungsfähigkeit an eine zunehmend von Technologie und Echtzeit-Analyse geprägte Wirklichkeit. Blitzschnelles Anpassen ist bei diesem Real-Time-Diktat unerlässlich. Daher lautet das Motto des diesjährigen Summit auch „Be adaptive or #fail“. Medien und Agenturen leiden unter erodierenden Erlösmodellen und müssen ihre Rollen stetig neu definieren. Werbetreibenden obliegt die Aufgabe, gefragten Content zu erstellen. Die Vertriebskanäle der althergebrachten Medienhäuser werden gemieden. Auf dem Werbeplanung.at Summit wird daher die Digitalisierung in all ihren Facetten und Auswirkungen ins Visier genommen.

30 Panels zu aktuellen Themen

Nationale Referenten aus namhaften Unternehmen wie Gregor Almássy (Samsung), Peter Beuke (IBM Deutschland), Jan Biller (Swisscom), Nick Brambring (Zattoo), Gerald Heidegger (ORF Online) oder Astrid Mair am Tinkhof (L’Oreal Österreich) werden sich in mehr als 30 Panels zu aktuellen Themen wie „TV: Watch The Switch“, „Mobile: Die Zukunft liegt in deiner Hand“, „Native Advertising: Ist das noch Werbung?“, „Mach Marketing mit Content“ oder „Fast & Furious Costumer Journey Mapping“ äußern. Das Conference-Ticket kann im Ticket-Shop auf der Summit-Webseite für 690 Euro netto erworben werden. Studenten bis einschließlich 26 Jahre können für 190 Euro netto ein ermäßigtes Ticket erstehen.