Forderungsmanagement

Forderungsmanagement

Forderungsmanagement und Inkasso

Heutzutage ist eine zuverlässige Forderungsbeitreibung unabdingbar. Vom ersten Mahnschreiben bis zum gerichtlichen Mahnverfahren werden wir alles in die Wege leiten, um die Forderungen gegenüber Ihren Kunden weltweit beizutreiben.

Vorteile

Forderungsmanagement

Automatisches Forderungsmanagement und Inkasso

Eine zuverlässige Forderungsbeitreibung inklusive Inkasso ergänzt das Angebot der Novalnet AG rund um E-Payment und Risikomanagement. Unser Forderungsmanagement setzt auf personalisiertes Vorgehen und erzielt somit eine hohe Einbringungsquote. Dieser Service ist – das gerichtliche Mahnverfahren und Zahlungserinnerung per Post ausgenommen – für Deutschland, Österreich und die Schweiz absolut kostenfrei und kann hohe Verluste durch Zahlungsausfälle oftmals verhindern. Außerhalb des DACH-Raums fällt eine Erfolgsprovision an.
Forderungsmanagement

Zahlungserinnerung an Endkunden

Kommt es zu einer Zahlungsstörung, verschickt unser System automatisch eine Zahlungserinnerung per E-Mail, per SMS oder per Post. Diese lässt sich ganz nach Ihren individuellen Wünschen anpassen. So ist es beispielsweise möglich, Ihr Logo, Ihren Namen, Kontaktinformationen und vieles mehr auf der Rechnung anzeigen zu lassen. Der Einsatz von Zahlungserinnerungen hat den Vorteil, dass dem Endkunden zunächst lediglich die Kosten der Hauptforderung und der Chargeback- bzw. Rücklastschriftkosten in Rechnung gestellt werden. Begleicht Ihr Kunde den offenen Betrag innerhalb der festgelegten Frist, wird das Abo reaktiviert und, sofern es sich um ein befristetes Abo handelt, verlängert sich um die pausierte Zeit.
Forderungsmanagement

Beitreibung von Forderungen

Bei erfolglosen Mahnverfahren kann die Forderung voll automatisch an ein Inkassounternehmen übergeben werden. Sie erhalten jederzeit die Übersicht über den aktuellen Status.

Funktionen

Das kostenfreie Forderungsmanagement wird voll automatisch ausgelöst, z. B. bei Fälligkeit, Chargeback oder Rücklastschrift. Die Novalnet AG nimmt Ihnen somit zeitraubende Arbeit ab.

Automatische Beendigung

Sobald Ihr Kunde die offene Forderung ausgleicht, beendet unser System automatisch den Mahnlauf.

Design der Zahlungserinnerung in Ihrem Design

Die Zahlungserinnerung via Post und E-Mail kann an Ihre Corporate Identity angepasst werden. Mithilfe Ihres Firmenlogos und vieler weiterer Platzhalter können wir das Design genau auf Sie abstimmen.

Transparenz der einzelnen Mahnschritte

Selbstverständlich können Sie die einzelnen Mahnschritte jederzeit in unserem

Online-Adminportal verfolgen.

Anbindung an externe Inkasso-Dienstleister

Bei erfolglosem Mahnlauf kann die offene Forderung automatisch an eines unserer Partner-Inkassounternehmen übermittelt werden. Auch hier haben Sie jederzeit Einblick in den aktuellen Status der Forderung.

Hohe Erfolgsquote

Unser Forderungsmanagement setzt auf personalisiertes Vorgehen und erzielt somit eine hohe Einbringungsquote.

Automatische Zahlungserinnerung per Post

Es gibt verschiedene Gründe warum Käufer ihre offenen Rechnungen oder geplatzte Lastschriften (bspw. aufgrund Mangelsdeckung) nicht bezahlen, dazu zählen sicher auch die folgenden Gründe: Er hat es einfach vergessen, er hat einen momentanen Liquiditätsengpass oder er möchte einfach vorsätzlich nicht bezahlen. Daher ist es für Händler wichtig, möglichst früh aber auch mit dem nötigen Fingerspitzengefühl seine Kunden an die Zahlung zu erinnern.

Warum lohnt sich eine Zahlungserinnerung per Post?

Für den Händler bedeutet das Forderungsmanagement sehr viel Verwaltungsaufwand und Zeit. Daher bietet die Novalnet AG ihren Kunden, neben der automatischen Zahlungserinnerung per E-Mail, auch die Möglichkeit, diese automatisch mit der Post zu versenden.

Sofern ein Käufer nicht fristgerecht zahlt oder die Lastschriften platzt, versenden wir automatisch eine Zahlungserinnerung per E-Mail. E-Mails können jedoch untergehen, sie landen im Spam-Ordner oder werden versehentlich gelöscht. Vielfach haben Käufer aber auch einfach kein Vertrauen in Zahlungserinnerungen per E-Mail, da sie dahinter aufgrund der zahlreich vorhandenen Phishing-Mails Betrug vermuten. Allen diesen Fällen beugt unsere postalische Zahlungserinnerung vor, sowohl national als auch international. Wir generieren, drucken und verschicken für Sie automatisch die entsprechenden Zahlungserinnerungen.

Die postalische Zahlungserinnerung kann über eine sehr große Anzahl an Platzhaltern auf Ihre Corporate Identity angepasst werden. Dazu zählen z.B. das Firmenlogo oder auch die Firmenadresse und vieles mehr. Sie können aber auch die bewährte Standardvorlage der Novalnet AG nutzen.

Keine Reaktion auf die Zahlungserinnerung?

Sollte trotz der Zahlungserinnerung der offene Betrag nicht beglichen werden, bietet die Novalnet AG schon seit langem das automatische Forderungsmanagement an. Neben dem Mahnversand beinhaltet dieses alle notwendigen Schritte bis hin zum gerichtlichen Mahnverfahren. Wir nehmen Ihnen damit als Händler sehr viel Arbeit ab, was im Umkehrschluss auch weniger Kosten für Sie bedeutet.

Auslandsinkasso

Viele Kunden der Novalnet AG verkaufen ihre Waren und Leistungen weltweit. Ausstehende Zahlungen einzufordern, ist bei ausländischen Debitoren jedoch noch schwieriger und aufwendiger als innerhalb Deutschlands. Zum einen gilt es, Sprachbarrieren zu überwinden. Zum anderen gibt es länderabhängig unterschiedliche rechtliche Regelungen und Gepflogenheiten hinsichtlich des Mahn- und Inkassoverfahrens. Zusätzlich können kulturelle Unterschiede die Kommunikation erschweren. Ohne Inkassoservice bleibt vielen Händlern oft nur die Option, Forderungsausfälle hinzunehmen. Das kann hohe Verluste verursachen und auf Dauer existenzbedrohend sein.

Novalnet unterstützt seine Kunden auch beim Zahlungsverzug ausländischer Debitoren. Dafür kooperieren wir weltweit mit Partnern vor Ort, welche die rechtlichen Bestimmungen und Gegebenheiten in den jeweiligen Ländern genau kennen und die Sprache beherrschen. Sie als Händler können sich daher auf einen Ansprechpartner beschränken, wenn es Probleme mit unbezahlten Rechnungen gibt. Sie sparen auf diese Weise Zeit und Kosten und profitieren von höheren Erfolgschancen beim Inkassoverfahren. Auslandsgeschäfte verlieren dadurch ihr Risiko und Sie können ohne Sorgen vor Forderungsausfällen neue Absatzmärkte erschließen.