Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.

FAQ

Interessenten-FAQ

Alle von Novalnet unterstützten Shopsysteme finden Sie unter https://www.novalnet.de/kostenlose-payment-plugins. Falls Ihr Shopsystem in der oben genannten Aufstellung fehlen sollte, würden wir Sie bitten, mit uns Kontakt aufzunehmen, so dass wir dies beheben können.

Es freut uns sehr, dass wir Sie von unseren umfassenden Dienstleistungen und Services überzeugen konnten. Damit wir Ihnen ein individuelles und maßgeschneidertes Angebot erstellen können, melden Sie sich bitte entweder online (https://www.novalnet.de/payment-angebot-anfordern) oder persönlich unter der Telefonnummer +49 (0)89 923068320 (Ortstarif) bei uns.

Die Novalnet AG bindet ihre Kunden nicht durch unnötige Vertragslaufzeiten, sondern durch vollste Zufriedenheit. Sie können das auf unbestimmte Zeit geschlossene Vertragsverhältnis jederzeit ohne Angabe von Gründen innerhalb von drei Monaten in Schriftform zum Monatsende kündigen.

Eine Auszahlung Ihrer Umsätze wird bei Vertragsschluss individuell festgelegt. Der Auszahlungszeitpunkt hängt unter anderem von der Art Ihres Geschäfts und den von Ihnen gewünschten Zahlungsarten ab.

Eine Auszahlung auf ein Bankkonto in einem anderen Land ist prinzipiell problemlos und innerhalb der Europäischen Währungsunion kostenfrei möglich. Eine Auszahlung in Drittländer ist allerdings oftmals mit Kosten für die Auslandsüberweisung verbunden. Bitte kontaktieren Sie uns bei Rückfragen am besten vorab persönlich unter der Telefonnummer +49 (0)89 9230683-20 (Ortstarif).

Die Novalnet AG bietet Ihnen eine große Bandbreite an Zahlungsarten an, welche alle spezifischen Anforderungen erfüllen, die eine Onlinezahlung mit sich bringt. Die Novalnet AG bietet die sichersten und am häufigsten verwendeten Zahlungsmittel für Online-Händler weltweit an. Eine jeweils aktuelle Übersicht der angebotenen Zahlungsarten inklusive einer umfassenden Beschreibung finden Sie auf https://www.novalnet.de/zahlungsabwicklung-und-online-zahlungsabwicklung-mit-der-novalnet-realisieren.

Grundsätzlich brauchen Sie bei der Novalnet AG nur ein einziges Händlerkonto, um verschiedene Währungen abwickeln zu können.

Es gibt einzelne Fälle, in denen eine Zusammenarbeit zwischen Ihnen als Händler und der Novalnet AG als deutsches Zahlungsinstitut (ZAG) nicht möglich ist und aufgrund unserer Akzeptanzkriterien compliance-seitig abgelehnt wird. So akzeptierenwirbeispielsweise keine Shops/Webseiten, auf die eines der folgenden Kriterien zutrifft:

  • Verbotene / illegale Waren / Dienstleistungen, Drogen und entsprechendes Zubehör (berauschende Mittel)
  • Pharmazeutika und Waren, deren Wirkung zweifelhaft ist
  • Verkauf von Tabakwaren
  • Outbound-Telemarketing
  • Sub-Acquiring / Händleraggregation
  • Investment, Anlagen
  • Nachtbetriebe mit Animation
  • Inkassoagenturen
  • Kirchenähnliche Gemeinschaften, die in Deutschland nicht den Status einer Kirche haben
  • Kettenbriefe
  • High-Risk-Telemarketing-Firmen (Horoskop, Prognosen jeglicher Art)
  • Timesharing
  • Replicas

Nachfolgende Branchen sind nicht explizit ausgeschlossen, bedürfen aber einer genauen Prüfung:

  • Waffen für die Jagd / für Freizeitaktivitäten 
  • Alkohol
  • Gaming-Anbieter
  • Gewinn- und Glücksspiel-Anbieter
  • Entertainment
  • Travel
  • Webhoster

Für eine Vorabprüfung Ihres Geschäftsmodells können Sie sich selbstverständlich gerne an unseren Kundenservice wenden: Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an support@novalnet.de oder rufen Sie uns an unter +49 (0)89 9230683-20.

Die umfassenden Zahlungslösungen der Novalnet AG lassen sich ganz einfach in Ihren Onlineshop technisch integrieren. Hierfür bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Plug-ins für Standardshop-Software an. Mit wenigen Klicks können Sie die Payment-Module der Novalnet AG so in Ihren Onlineshop integrieren. Eine Übersicht über alle Plug-ins finden Sie unter https://www.novalnet.de/kostenlose-payment-plugins.

Wenn Sie eine eigene Shop-Software einsetzen, erhalten Sie die umfassende und mit Beispielen dokumentierte Schnittstellenbeschreibung. Kontaktieren Sie hierfür bitte das technische Supportteam per E-Mail.

Bei der Implementierung (Einbindung in Ihren Onlineshop) erhalten Sie bzw. das von Ihnen mit der Implementierung beauftragte Unternehmen selbstverständlich kostenfreie technische Unterstützung vom kompetenten Personal der Novalnet AG.

Die Novalnet-Kunden und deren Programmierer (bzw. das von Ihnen mit der Implementierung beauftragte Unternehmen) erhalten kostenfreien technischen Support per Telefon und E-Mail. Die Novalnet AG stellt darüber hinaus eine detaillierte Spezifikation der Novalnet- Schnittstelle(n) zur Verfügung.

Als Interessent bzw. Kunde werden Sie selbstverständlich durch das geschulte Personal der Novalnet AG im Hinblick auf die umfassenden Dienstleistungen und Services kostenfrei beraten. Unser gemeinsames Ziel ist es, eine maßgeschneiderte Lösung zu finden, die Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht.

Die Novalnet AG erfüllt alle Voraussetzungen des § 13 Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG). § 13 ZAG stellt ein bankaufsichtsrechtliches Novum dar. Die dortigen innerorganisatorischen Sicherungsanforderungen sollen den Zahlungsdienstnutzer für den Fall einer Insolvenz des Zahlungsinstituts und vor Ansprüchen Dritter gegenüber dem Zahlungsinstitut absichern (sogenanntes „Ring fencing“). § 13 ZAG sieht daher vor, dass Zahlungsinstitute die Gelder, die sie von ihren Kunden erhalten haben, für den Fall einer Insolvenz des Zahlungsinstituts in einer Weise abzusichern haben, die geeignet ist, einen Schaden der Kunden zu vermeiden. Die Kundengelder der Novalnet AG werden über offene Treuhandkonten im Sinne des § 13 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 lit. b ZAG abgesichert und somit für den Fall einer Insolvenz geschützt.

Die aktuelle Datenschutzerklärung finden Sie in der Fußzeile unserer Homepage bzw. unter dem Link http://www.novalnet.de/novalnet-datenschutz.

Organisatorisches

Die Novalnet AG ist ein von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliertes und beaufsichtigtes Unternehmen. Die Regularien der BaFin sowie des Geldwäschegesetzes (GwG) sehen eine genaue Überprüfung des jeweiligen Geschäftspartners vor. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir jeden Geschäftspartner identifizieren und anhand qualifizierter Legitimationsdokumente verifizieren müssen. Hierfür benötigen wir letztendlich eine Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses. Darüber hinaus gewährleistet die Übermittlung von Personalausweiskopien auch eine effektive und schnelle Bearbeitung. Eine vollständige Liste aller erforderlichen Unterlagen wird im Laufe des Prozesses noch an Sie übermittelt.

Grundsätzlich akzeptiert die Novalnet AG jeden Interessenten und jede Webseite, unabhängig vom Transaktionsvolumen oder von dessen Warenkorbgröße. Entscheidend wie genauso selbsterklärend ist, dass keine verbotenen Waren oder Dienstleistungen verkauft oder in Umlauf gebracht werden.

Ja, Sie können in Ihrer Novalnet-Administration unter dem Navigationspunkt "Projekte – Neues Projekt anlegen" jederzeit eigenständig ein weiteres Projekt anlegen. Live-Transaktionen können erst nach Prüfung und Freigabe des Compliance-Teams durchgeführt werden. Eine Freischaltung erfolgt in der Regel innerhalb eines Arbeitstags. Selbstverständlich steht Ihnen bei der Einrichtung unser freundliches und kompetentes Supportteam gerne behilflich zur Seite.

Für einen reibungslosen Start der Zusammenarbeit benötigt die Novalnet AG:

  • Ausgefüllter und rechtskräftig unterschriebener Dienstleistungsvertrag der Novalnet AG
  • gegebenenfalls ausgefüllter und rechtskräftig unterschriebener Kreditkartenakzeptanzvertrag
  • Identifizierungsformular
  • Personalausweis-/Reisepasskopie des/der zeichnungsberechtigten Geschäftsführer(s)/Gesellschafter (in Farbe und gut leserlich)
  • Gewerbeanmeldung
  • HR-Auszug (nicht älter als sechs Monate, falls eingetragen)

Wie Sie wissen, ist die Novalnet AG ein seitens der BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) beaufsichtigtes Zahlungsinstitut (ZAG). Aus diesem Grund ist die Novalnet AG verpflichtet, zahlreiche gesetzliche Vorschriften, unter anderem auch die Vorschriften des Geldwäschegesetzes (GwG), zu erfüllen. Nach § 4 des Geldwäschegesetzes sind Finanzdienstleistungsinstitute unter anderem verpflichtet, Vertragspartner und deren natürliche Personen zu identifizieren. Die Verpflichtung zur Identifizierung des Vertragspartners ist eine zentrale Verpflichtung nach dem Geldwäschegesetz und dient insbesondere der Sicherheit Ihrer Gelder.

Bitte füllen Sie das Ihnen übermittelte Identifizierungsformular der Novalnet AG aus und legen es einem zuverlässigem Dritten (siehe Erläuterungen auf dem Identifizierungsformular!) zur Überprüfung Ihrer Personalien vor. Dieser wird Sie unter Vorlage Ihres Personalausweises/Reisepasses identifizieren, das Formular unterzeichnen und uns im Original zusenden. Sie können die Legitimationsprüfung alternativ auch mittels POSTIDENT-Verfahren vornehmen.

Hierzu geben Sie im Feld "Referenznummer" bitte Ihre Händler-ID an. Bitte beachten Sie, dass Ihnen die Novalnet AG bei einer Prüfung mittels POSTIDENT Kosten in Höhe von EUR 9,00 berechnen wird.

Die Vorschriften des Gesetzes zur Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung dienen unserer aller Sicherheit und letztendlich auch einer ordnungsgemäßen Auszahlung von Geldern. Wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis für die zu treffenden Sicherheitsmaßnahmen.

Nach der Registrierung befindet sich Ihr Account erst einmal im Test-Modus. Im Test-Modus ist der Account vom Live-System isoliert, so dass hier die Novalnet-Schnittstelle in Funktion und Bedienung beliebig oft getestet werden kann.

Durch Verwendung unserer Test-Kreditkarten- und Lastschriftdaten lassen sich Zahlungen und deren Abläufe simulieren. Die Information, ob eine Transaktion im Test-Modus oder im Live-Modus verarbeitet worden ist, wird immer gespeichert und auch immer an Ihr System zurückübermittelt sowie per E-Mail kommuniziert.

Kurz nach Mitternacht werden alle Transaktionen des Vortags, bei denen das Merkmal „Test-Modus“ gesetzt ist, automatisch deaktiviert. Sie sind damit nicht mehr in der Online-Statistik sichtbar.

Eine Account-Liveschaltung wird erst nach Erhalt der vollständigen Vertragsunterlangen, der Freigabe durch die Novalnet-Compliance sowie nach Ihrem ausdrücklichen Wunsch erfolgen.

Nach Freischaltung des Accounts kann die Dienstleistung der Novalnet AG im vollen Umfang genutzt werden. Hierüber werden Sie selbstverständlich per E-Mail informiert.

Zu Beginn der Verarbeitung einer Transaktion wird demnach der Test-Modus gesetzt, wenn:

  • Sie sich bei der Novalnet AG noch im Test-Modus befinden und/oder
  • im Zahlungsaufruf der Parameter test_mode gesetzt ist (=1) und/oder
  • Test-Bankdaten bzw. Test-Kreditkartendaten verwendet worden sind.

Sie brauchen nichts dafür tun! Alle Testtransaktionen werden um 23:59 Uhr desselben Tages automatisch und unwiderruflich gelöscht.