Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.

EPublishing

Alle Lexikon

Informationsverbreitung mit ePublishing

Elektronische Publikationen verbreiten Nachrichten und Informationen über virtuelle Medien wie zum Beispiel digitale Nachschlagewerke oder Netzpublikationen. Allen Werken im ePublishing ist gemeinsam, dass zu nur mit Computern oder anderen digitalen Lesegeräten abgerufen werden können. Abgegrenzt vom ePublishing sind in den meisten Fällen Filme auf DVD, Musik auf CD oder auch digitale Radioprogramme.

Wichtige Vorteile von ePublishing

ePublishing wird inzwischen in den verschiedensten Bereichen angewandt, dazu gehört zum Beispiel auch die Wissenschaft. Fachartikel werden mehr und mehr in elektronischen Zeitschriften und anderen regelmäßig erscheinenden Online-Medien veröffentlicht. Ebenfalls in diese Sparte fallen verschiedene Computerspiele und Lernsoftwäre sowie allgemeine Software und digitale Nachschlagewerke. Publikationen, die über das Internet verbreitet werden, werden dazu abgegrenzt unter dem Begriff „Online Publishing“ zusammengefasst. Die Vorteile, die ePublishing sowohl beim Herstellungsprozess als auch für den Endnutzer bieten, liegen auf der Hand. So entfallen aufwendige Druck- und anschließende Lagerungskosten der gedruckten Werke und die Publikationen können bei Bedarf in wenigen Schritten per CD, DVD oder auch per Download weitergegeben werden. Für den Kunden sind die schnelle Verfügbarkeit ebenso relevant wie die umfassenden Möglichkeiten, Suchfunktionen und Querverweise zu nutzen oder einzelne Bereiche der Publikation zu markieren. Die Möglichkeit, in die E-Publikation Multimedia-Elemente einzufügen, wertet das Werk zusätzlich auf und schafft deutlichen Mehrwert für den Leser bzw. Nutzer.

Digital Object Identifier – Identifikation im ePublishing

Bücher und andere Publikationen (auch im ePublishing) werden per ISBN oder auch ISSN eindeutig gekennzeichnet, die Verknüpfung mit den internationalen Artikelnummern EAN ermöglicht die unkomplizierte Aufnahme in die Warenwirtschaftssysteme weltweit. In Anlehnung an dieses System entstand im Bereich der Online- und Netzpublikationen DOI (Digital Object Identifier) als digitale Kennziffer (aktuell hauptsächlich im Bereich der wissenschaftlichen Online-Fachartikel). Über diese Kennzeichnung lassen sich digitale Produkte unabhängig von ihrem Standort im Netz identifizieren und so leicht im WWW auffinden, selbst wenn zum Beispiel die Webseite, auf der der Artikel veröffentlicht ist, umbenannt oder umgezogen wird. Die Verwendung von DOI dient also in erster Linie der leichteren Auffindbarkeit wissenschaftlicher Publikationen im Netz.

ePublishing im Online-Marketing

Zu den Formaten im ePublishing gehört auch die Verbreitung von Fachartikeln und Informationen per Newsletter oder im E-Mail-Marketing. Für den Publisher zählt hier die weite und im besten Fall virale Verbreitung der Publikation zu den Hauptvorteilen. Weiterhin können die Inhalte jederzeit aktualisiert und geändert werden. Die Bereitstellung selbst erzeugt keine Zusatzkosten. Insgesamt verbirgt sich im ePublishing ein stetig steigendes Potential. Die Verlagerung von Information- und auch Unterhaltungspublikationen auf digitale Medien ist deutlich im Aufschwung und wird sich in den nächsten Jahren noch deutlich verstärken.