Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.

Capture

Alle Lexikon

Capture – Endbelastung der Kreditkarte

Bei einer Kreditkartenzahlung wird oftmals eine Pre-Autorisation oder sogenannte Reservation durchgeführt. Capture bezeichnet in diesem Kontext den Zeitpunkt, wenn die Kreditkarte nun endgültig belastet wird und der Betrag gebucht wird. Der Endkunde muss erst zu diesem Zeitpunkt mit einer Abbuchung rechnen, auch wenn die Kreditkartendaten vorher aufgenommen oder eingegeben wurden. Sind Reservation und Capture erfolgt, entspricht das einer vollständigen Autorisierung.

Capture erlaubt Zahlung an Online-Händler

Das Capture ist somit das Puzzle-Stück bei der Kreditkartenzahlung, das es dem Online-Händler ermöglicht, den Betrag vom Kreditkartenkonto des Kunden auf sein Konto zu transferieren. Vor dem Capture können die fälligen Summen nicht zum Online-Händler gelangen. Das liegt daran, dass bei einem Einkauf in einem Onlineshop der Betrag nicht in Echtzeit von der Kreditkarte des Endkunden abgebucht wird – hier findet lediglich die bereits oben erwähnte Reservation statt. Ist eine Lieferung aller Artikel möglich, nimmt der Online-Händler die Bestellung an und veranlasst den Versand. Erst jetzt wird der vollständige Betrag oder ein Teilbetrag (je nach vereinbartem Zahlungsmodus) von der Kreditkarte gebucht – das ist das Capture. Wird das Capture nicht innerhalb einer bestimmten Zeit, oftmals einer Woche, nach der Reservation durchgeführt, so kann die Buchung verfallen.