Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.

Master-Merchant

Alle Lexikon

Unternehmen mit Master Merchant Verträge schließen Subverträge

Master Merchant Verträge helfen Online-Händlern, die keinen Kreditkartenakzeptanzvertrag erhalten. Unternehmen mit einem Master Merchant Vertrag schließen Subverträge mit kleineren Online-Shops, Internetdienstleistern oder sonstigen Einzelpersonen, die normalerweise nicht als Händler von Kreditkartenunternehmen akzeptiert werden, und ermöglichen ihnen damit, die Zahlung per Debit- und Kreditkarten in ihrem Webshop oder für ihre Online-Dienstleistung zu implementieren.

Zahlungsmittel Kreditkarte für jeden Webshop möglich

Die Regularien für einen Kreditkartenakzeptanzvertrag sind äußerst rigide und werden nicht von allen nachfragenden Interessenten erfüllt. Gerade für neu gegründete Firmen oder kleinere Einzelunternehmungen ist es schwer, die hohen Auflagen der für die Kreditkartenunternehmen handelnden Acquirer einzulösen. Dennoch müssen selbst Online-Händler mit geringem Umsatz nicht auf die Zahlungsmöglichkeit der Kreditkarte in ihrem Angebot verzichten. Über bestimmte Anbieter, die auch als Master Merchant bezeichnet werden, können sogar kleine Dienstleister verschiedene Bezahlformen für ihre Kunden anbieten.

Schnittstelle zwischen Acquirer und Online-Händler

Master Merchants sind sozusagen das Bindeglied zwischen Acquirer und Online-Händler. Sie haben einen Master Merchant Vertrag mit einem Acquirer. Online-Händlern und Content-Anbietern können die Master Merchants Subverträge anbieten und realisieren so das Angebot der Kreditkartenzahlung für jeden Online-Shop. Sie wickeln alle anfallenden Bezahlvorgänge, die über Kredit- und Debitkarten laufen, für den Webshop ab.

Häufig kürzere Vertragslaufzeiten als ein Kreditkartenakzeptanzvertrag

Diese Anbieter können in der Regel weitaus kürzere Vertragslaufzeiten (12 Monate) anbieten. So können Betreiber eines Webshops testen, ob die Zahlungsmöglichkeit der Kreditkarte von ihren Kunden tatsächlich genutzt wird oder ob die Kunden andere Bezahlformen bevorzugen. Dagegen binden Kreditkartenakzeptanzverträge mit Acquirern Online-Händler meist länger. Zudem helfen die Anbieter dabei, die besten Preise und Services der Acquirer zu finden, wenn das monatliche Transaktionsvolumen wächst.

Hilfe auf dem Weg zum eigenen Kreditkartenakzeptanzvertrag

Master Merchants wickeln nicht nur sämtliche Vorgänge des Payments ab. Sie helfen ihren Kunden auf Wunsch auch dabei, sämtliche Voraussetzungen für einen Kreditkartenakzeptanzvertrag zu erreichen und den strengen Vorgaben von Visa und Mastercard zu entsprechen.