Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.

Direct-debit

Alle Lexikon

Direct-debit – das sogenannte Lastschriftverfahren

Eine Lastschrift (engl. „direct-debit“) ist ein Zahlungsvorgang des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Dabei löst der Zahlungsempfänger den Zahlungsvorgang aus („Pull-Zahlung“), indem das Konto des jeweiligen Zahlungspflichtigen mit einer zu zahlenden Summe belastet wird. Deren Höhe wird vom Zahlungsempfänger festgelegt. Das Äquivalent zum direct-debit ist die sogenannte „Push-Zahlung“, die vom zahlungspflichtigen Schuldner initiiert wird (Überweisung). Beteiligt am Zahlungsvorgang der Lastschrift sind drei Instanzen: Der jeweilige Gläubiger als Zahlungsempfänger, seine Bank als erste Inkassostelle und der Schuldner als Zahlungspflichtiger. Die Belastung eines Bankkontos wird allgemein auch als Lastschrift bezeichnet. Direct-debit ist auch im Online-Handel ein sehr beliebtes Bezahlsystem und kann über die Novalnet AG auch ganz leicht in Ihren Onlineshop integriert werden.

Die Arten des direct-debit

Der Zahlungsvorgang der Lastschrift kann in drei Arten gegliedert werden. Das sogenannte Abbuchungsverfahren ist einer der weit weniger verbreiteten Zahlungsvorgänge. Hier erteilt der Zahlungspflichtige seiner kontoführenden Zahlstelle die Ermächtigung, eine Lastschrift an vorher festgelegten Tagen aufzusetzen und somit Geld vom Konto des Zahlungspflichtigen auf das des Zahlungsempfängers umzubuchen. Eine weitere Art des direct-debit ist das Einzugsermächtigungsverfahren. Dabei wird der Zahlungsempfänger schriftlich durch den Zahlungspflichtigen dazu befugt, einen bestimmten Betrag vom Girokonto des Zahlungspflichtigen mittels Lastschrift einzuziehen. Die dritte Form der Lastschrift oder auch direct-debit ist die SEPA-Lastschrift. Diese Art der Lastschrift wird ab 2014 die klassische Form der Lastschrift in Europa ablösen und kann nur schriftlich (nicht mehr telefonisch) per Internet oder persönlich erteilt werden.

Zwei Verfahren für die SEPA-Lastschrift

Das Lastschriftverfahren ist auch im E-Commerce ein sehr beliebtes Bezahlsystem, da es für Händler und Kunden besonders sicher ist. Der Händler erhält die Einwilligung einen Betrag von dem Konto des Kunden einzuziehen und der Kunde kann den Betrag im Falle einer nicht autorisierten Lastschrift zurückbuchen lassen. Direct-debit findet sich aus diesem Grund auch als Bezahlmöglichkeit in vielen Onlineshops. Doch jeder Kunde bevorzugt ein anderes Zahlungsmittel, wenn er in einem Online-Shop bestellt. Aus diesem Grund ist es für Händler vorteilhaft, den Kunden eine Reihe von Auswahlmöglichkeiten bei der Bezahlung anzubieten. So können Kaufabbrüche beim Bezahlvorgang effektiv vermieden werden. Novalnet bietet Innen die Möglichkeit, verschiedenste Bezahlsysteme einfach, günstig und schnell in Ihren Shop zu integrieren. Ob direct-debit, Kreditkartenzahlung oder Online-Überweisung – wir bieten Ihnen ein individuelles Leistungspaket für Ihren Bedarf. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich zu Ihren Möglichkeiten beraten!