Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Vielen Dank für Ihre Kontaktanfrage. Wir werden uns bei Ihnen schnellstmöglich zurückmelden.

Zahlungsoptionen

Alle Lexikon

Zahlungsoptionen

Die Zahlungsoptionen sind im E-Commerce vielfältig. Eine bestimmte Zahlungsmethode wird immer dann implementiert, wenn sowohl Händler als auch Kunden diese als sicher und unproblematisch empfinden. Betreiber von Online-Shops bieten in der Regel mehrere unterschiedliche Zahlungsoptionen an. Für Zahlungen stehen klassische Bezahlsysteme wie die Zahlung auf Rechnung zur Verfügung. Reine Online-Zahlsysteme wie beispielsweise PayPal oder die Direkt-Überweisung mit Giropay sind Zahlungsmethoden, die für das Internet entwickelt oder auf die Bedürfnisse im E-Commerce angepasst wurden.

Kunden und Händler vertrauen auf bewährte Zahlungsoptionen

Bei den Zahlungsoptionen im E-Commerce überwiegen klassische Zahlungsmethoden, die aus dem regulären Zahlungsverkehr übernommen und für Online-Zahlungen angepasst wurden. Häufig werden Zahlungen auf Rechnung oder Nachnahme sowie gegen Vorkasse oder per Lastschrift verwendet. Für Kunden wie Händler haben sich diese Zahlungsoptionen bewährt und gelten als sicher. Für Betreiber von Online-Shops ist es ein großes Anliegen, die Risiken des Zahlungsausfalls zu minimieren. Aus diesem Grund stellt sich für Händler die Frage, welche Zahlungsmethoden auf ihren Internetseiten implementiert werden sollten. In diesem Zusammenhang gilt es, die eigenen Sicherheitsbedürfnisse mit denen der Kunden zu verbinden.

Zahlungsoptionen für E-Commerce optimiert

Grundsätzlich dominieren im E-Commerce klassische Zahlungsoptionen. Neben dem Kauf auf Rechnung, per Lastschrift oder Kreditkarte wird oftmals die Zahlung auf Vorkasse oder per Nachnahme angeboten. Für den E-Commerce optimierte Zahlungsmethoden wie PayPal oder die Online-Direktüberweisung mit Giropay erhöhen jedoch konstant ihre Reichweite. Durch die steigende Verbreitung der Smartphones als mobiles Endgerät wird gleichermaßen das Telefon-Payment bedeutender. Weitere Angebote wie Google Wallet oder das Bezahlen über das Amazon-Kundenkonto werden von den Händlern bisher selten angeboten und Kunden haben häufig noch Sicherheitsbedenken gegenüber diesen Zahlungsoptionen. Reine Online-Zahlungsoptionen mit virtuellen Währungen sind bisher in der Regel als Zahlungsmethode zu vernachlässigen.